Navigation und Service

Erfolgsgeschichten

Im September 2015 ging mit der Ballettakademie die 3. Sparte der Nachwuchsförderung am Theater Kiel an den Start (neben dem Kinder- und Jugendchor sowie der Orchesterakademie). Und bereits jetzt – nur eineinhalb Jahre nach der Gründung – haben die ersten Mitglieder schon beachtliche Erfolge aufzuweisen.

Die erst 13jährige Catalina Schmidt und die 16jährige Malou Sevenheck sind bereits auf dem Weg zu einer professionellen Karriere. Beide waren im Frühjahr 2017 unterwegs in Deutschland um bei renommierten Hochschulen vorzutanzen und einen der raren Ausbildungsplätze als professionelle Balletttänzerin zu ergattern. Die künstlerische Leiterin der Ballettakademie Victoria Lane Green unterstützte sie mit viel Erfahrung und professionellen Tipps auf diesem Weg. Der Erfolg blieb nicht aus: beide Mädchen freuen sich nun ab September auf das Tanz Gymnasium Essen zu wechseln, das einzige Gymnasium in Deutschland, welches eine allgemein höhere Schulbildung und eine professionelle Ausbildung im klassischen und zeitgenössischen Tanz zusammenführt. Vorher verkörpert Malou noch im großen Jahresprojekt der Akademien am Theater Kiel e.V. Marina – Die kleine Meerjungfrau die Rolle der Meerhexe Nephtysa (Premiere am 18. Juni im Schauspielhaus Kiel).

Ein weiterer erfolgreicher Nachwuchstänzer ist Moritz von Villebois (er trainiert ebenso im Ballettstudio im Olympiazentrum Schilksee). Der 16jährige wurde für den kommenden Sommer bereits zum 2. Mal in Folge bei der sogenannten Summerschool der berühmten Palucca-Schule in Dresden angenommen und hofft darauf, bald zur professionellen Ausbildung fest dorthin zu wechseln. In Marina – Die kleine Meerjungfrau wird er die männliche Hauptrolle tanzen.

Voraussetzung für die Kieler Ballettakademie ist die Mitgliedschaft und das regelmäßige Training in einer Stammballettschule. Kinder und Jugendliche, die sich die professionellen Ballettstunden finanziell nicht leisten können, sind aber ebenso herzlich willkommen. Durch die finanzielle Unterstützung durch Privat- und Firmenspenden kann es die Ballettakademie ermöglichen, dass auch diese Kinder und Jugendlichen Ballett-Unterricht an einer der Schulen und gleichzeitg an der Ballettakademie erhalten.

Malou Sevenheck trainiert neben der Akademie noch drei Mal pro Woche bei Simone Schmidt-Grabbe und Catalina Schmidt in der Balance-Ballettschule in Büdelsdorf. Weite Anfahrten nehmen die jungen Mädchen gerne auf sich, denn das Akademie-Training bietet eine optimale und einmalige Ergänzung zum Alltag der Ballettschule. Durch die Nähe zum Theater besteht hier die Möglichkeit auch schon von klein an in Kinderrollen mit den Profis auf der Bühne zu tanzen.